Handauftragung Drucken E-Mail
Wiping Application

Mit diesen einfachen Anweisungen können Sie normales, relativ sauberes Glas zu nicht-haftendem Ultraclean Glas™ veredeln.

1. Schritt - Säuberung

Säubern Sie zuallererst die zu behandelne Glasfläche mit Ethanol oder Isopropanol. Benutzen Sie dafür ein reißfestes, mehrlagiges Papiertuch oder ein strapazierfähiges hybrides Papier-Stofftuch. Alternativ können Sie auch einen typischen Glasreiniger, der keine Tenside enthält, mit einem Microfasertuch zur Reinigung des Glases benutzen.

2. Schritt - Trocknung

Sollten Sie die Glasfläche mit Ethanol oder Isopropanol gesäubert haben, verdunsten diese Alkohole schnell und hinterlassen eine trockene Glasfläche. Haben Sie einen Glasreiniger benutzt, trocknen Sie die Oberfläche gründlich mit einem Abstreifer und Papiertücher. Stellen Sie sicher, dass die Glasfläche vollständig sauber und trocken ist, bevor Sie Ultraclean GlasTM CONVERTER anwenden.

3. Schritt - Anwendung

Tragen Sie mit einer Sprühflasche die CONVERTER Chemikalie auf jeweils einem Quadratmeter auf und reiben Sie diese mit einem Papiertuch oder einem hybriden Papier- Stofftuch mit kreisenden Bewegungen ein, bis die Chemikalie vollständig verschwunden und das Glas durchsichtig ist. Das Glas kann sofort in Kisten oder auf Paletten geladen werden.
Zeitgleich findet eine chemische Reaktion im Nanobereich auf der Glasoberfläche statt.

4. Schritt - Test

Nach zehn Minuten kann getestet werden, ob sich das Glas erfolgreich in eine nicht haftende Ultraclean Glasfläche gewandelt hat, indem Sie einige Wassertropfen auf das Glas tröpfeln, die abperlen sollten. In Räumen mit sehr niedrigen Temperaturen oder sehr hoher Luftfeuchtigkeit kann die Reaktionszeit der Chemikalie mehrere Stunden betragen. Der CONVERTER benötigt mindestens 24 Stunden nach der Anwendung, um seinen vollen Wirkungsgrad zu erreichen. Nach Ablauf der 24 Stunden können Sie die chemische Resistenz prüfen.

 
Prev Next

Fakt

Ultrashield Corp ist der erste Hersteller, welcher eine Garantie auf Lebenszeit anbietet (in Verbindung mit unserem einzigartigen Nachbehandlungssystem). Lernen Sie mehr...

Fakt

Ultraclean Glas™ weist die selbe Haltbarkeit wie normales Glas auf und der hydrophobe Effekt kann nur durch eine physikalische Beschädigung der Glasoberfläche zerstört werden. Lernen Sie mehr...

Fakt

Derzeit bietet nur der Sol-gel Prozess eine praktische und kosteneffektive Lösung, um eine selbstorganisierende hydrophobe Schicht von einem Molekül Dichte zu erreichen. Lernen Sie mehr...

Fakt

Eine kovalente Bindung zwischen (Siliziumdioxid) Glasmolekülen und der Konverterchemikalie kann nur mit einem Produkt erreicht werden, welches auf Nano-Ebene funktionale Komponenten zur Bindung sowie zur Abweisung von Flüssigkeiten aufweist. Lernen Sie mehr...

Fakt

Derzeit bieten nur Lösungen, welche auf kovalenten Bindungen mit der Oberfläche beruhen, eine industrieweit unübertroffene Haltbarkeit und Leistung. Lernen Sie mehr...

Fakt

Abriebtests sind eine industrieweite Standardmethode zur Beurteilung der Haltbarkeit von Beschichtungen. Bei Waschbarkeitstests werden Wasser und/oder Reinigungschemikalien zu Abriebtests hinzugefügt, um lebensnahe Reinigungsprozesse gegen Kalkstein abzubilden. Lernen Sie mehr...

Fakt

Der Ultraclean Glas™ CONVERTER bietet eine bis zu 100fach längere Haltbarkeit in Abrieb-/Waschbarkeitstests gegenüber Standard-Silikon- und Fluorcarbon-basierenden Beschichtungen. Lernen Sie mehr...

Ultrashield Newsletter

Unser Newsletter liefert Ihnen wertvolle Informationen zur Glasindustrie und "Easy-Clean" Produkten

Copyright © 2010-2013 Ultrashield Limited. Alle Rechte vorbehalten.